Okt 22 2016
chardonnay_berlinerweintrophy2016

Ganz frisch schneite am 20.10.2016 eine neue Urkunde per Post ins Haus. Unser Chardonnay 2015 wurde mit Gold bei der Berliner Wein Trophy ausgezeichnet. Unsere Philosophie auf alte Rebsorten wie den Chardonnay zu setzen, fruchtete gleich bei erstmaliger Teilnahme bei dieser internationalen Weinverkostung! Noch vor einem Jahrzehnt wunderte sich so mancher fränkischer Weinliebhaber, warum wir diese Rebsorte kultivieren. Probieren Sie gerne den Probst’schen Chardonnay, sofern Sie ihn noch nicht kennengelernt haben.

Hier ein paar Infos zu dem Verkostungs-Wettbewerb von deren Homepage der DWM:

„Wer in Berlin gewinnt, gewinnt die Herzen der ganzen Weinwelt. Seit ihrer Premiere im Jahr 2004 ist der Hauptstadt-Wettbewerb zu Deutschlands bedeutendster und größter internationalen Weinverkostung herangewachsen. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit stellt die internationale Expertenjury im Hotel am Borsigturm in Berlin-Tegel weit über 5.000 erlesene Weine nach allen Regeln der Verkostungskunst auf die Probe und vergibt ihre Punkte.

Schirmherrschaft mit höchsten Qualitätsansprüchen. Alle Wettbewerbe stehen unter der Schirmherrschaft der Internationalen Organisation für Rebe und Wein (OIV) und der Internationalen Union der Önologen (UIOE) und sind damit die am strengsten kontrollierten Wettbewerbe weltweit. Damit wird sichergestellt, dass alle Trophies nach denselben fairen Richtlinien und hohen Qualitätsansprüchen durchgeführt werden.“

Medaillenvergabe nach OIV-Richtlinien. Die Medaillen der Berliner Wein Trophy sind Auszeichnungen von Weltruf, auf die man sich beim Weinkauf garantiert verlassen kann. Durch die Schirmherrschaft der OIV wird ein fairer und sorgfältig kontrollierter Wettbewerb gewährleistet. Das Ergebnis: prämierte Spitzenweine, die es wert sind, in jeder ihrer Nuancen entdeckt zu werden.“