26.07.2019 19:30 Uhr
Konzert des »Slotkoor«
Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 26.07.2019
19:30 Uhr - 21:30 Uhr

Veranstaltungsort
Schloss Seehaus

Kategorien


Fr, 26.07.
19:30
Kapelle/Orangerie

Freier Eintritt.
Spenden für Stichting Slotkoor und Schloss Seehaus e. V. erbeten.

 

Der Niederländische „Slotkoor“ (Schlosschor) unter der Leitung von Fokko Oldenhuis u. a. mit Stars (1909) –Sergei Taneyev where you go (2015) – David Lang Drei Psalmen van Jan Pieterszn. Sweelinck
Elegie (2013) – Kurt Bikkembergs Figure humaine (1943) – Francis Poulenc

Der Slotkoor feiert dieses Jahr zehnjähriges Jubiläum und tritt gleich in drei Konzerten in unserer Region auf. Er feiert mit bei der Orgelweihe, gibt seinen schon legendären Auftritt im Schloss in Kapelle, Garten und Orangerie und ist dann noch im wunderbaren Münster in Münchsteinach zu Gast. Man kann  gespannt sein, was dieser außergewöhnliche und energetische Chor unter seinem famosen Leiter Fokko Oldenhuis alles bieten wird. A-Capella-Genuß vom feinsten kann jedenfalls erwartet werden.

__________________________________________________

Schloss Seehaus ist bei uns in Markt Nordheim ein besonderer Ort für Kultur- und Musikveranstaltungen. Als Freunde und als Weingut unterstützen wir seit vielen Jahren den Verein, die Künstler und die Konzertreihe mit einem Wein- und Seccoauschank im Schloss und Schlossgarten.

Weinverkostungen können vor oder nach den Konzerten vereinbart werden. Bestellter Wein kann direkt mitgenommen werden.

Kurz noch zu Seehaus: Das Denkmal wurde im 16. Jhdt. unter Georg Ludwig von Seinsheim erbaut. Nachdem es im Dreißigjährigen Krieg von den Schweden ausgebrannt wurde, ging es 1655 an die Grafen von Schwarzenberg. Der jetzige bauliche Zustand ist von 1780 – eine typisch barocke dreiflügelige Anlage zu Verwaltungszwecken. Nach diversen Zwischennutzungen ist das Schloss zur Zeit in Privatbesitz von Ingrid Laux und Jan Kobow, dem Organisator der beliebten Kulturprogramme. Der gemeinnützige Verein Schloss Seehaus e. V. mit seinem Vorsitzenden Winfried Malcher fördert das Schloss als lebendiges Kulturgut für die Region und kümmert sich um dessen aufwändigen Erhalt. Christoph Probst wohnte als Kind, dann als junger Erwachsener auch für einige Jahre in Seehaus und war später als 2. Vorsitzender nicht nur bei Weinveranstaltungen sondern auch mit Rat und Tat vor Ort voll dabei.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im wunderbaren Schloss Seehaus!